Bodysoccer

Der lebensgrosse Fussball-Töggelikasten

Bodysoccer VerteidigungBodysoccer ActionBodysoccer MittelfeldBodysoccer Sturm


Das Spiel

Bodysoccer ist ein lebensgrosser Fussball-Töggelikasten und verspricht ein Riesen-Gaudi für gross und klein. Die SpielerInnen müssen sich in den Handschlaufen festhalten und können sich nur gleichzeitig und seitwärts an der Stange bewegen. Eine Mannschaft besteht aus 8, wenn nicht anders möglich aus 6 – 7 SpielerInnen. Weniger SpielerInnen hemmen den Spielfluss.

Das Spiel eignet sich für alle Altersklassen ab ca. Kindergarten, insbesondere für bunt gemischte Teams (alt / jung, männlich / weiblich, grob / fein).  Es ist somit ideal für Sporttage, Schul-Elternanlässe, Firmen-, Vereins- und Familienanlässe geeignet. Fussballerische Vorkenntnisse sind nicht nötig.

Weil mit einem weichen Softball gespielt wird und es keinen direkten Gegnerkontakt gibt, besteht praktisch keine Verletzungsgefahr.



Das Spielfeld

Das Spielfeld misst ca. 15 x 6 m, zusätzlich sollte rund herum mind. 1 – 2 m Platz vorhanden sein. Als Untergrund eignet sich am besten ein Rasen- oder ein Tartanplatz (roter Platz), es kann aber auch auf einem Teer-, Beton- oder Kies-Platz gespielt werden. Die Fläche sollte einigermassen flach sein.

Da der Ball ab und zu aus dem Spielfeld springt, ist genügend Abstand zu Strassen, Bächen, Abhängen usw. einzuhalten.



Die Spielregeln

Auf jeder Längsseite sollte ein Schiedsrichter / Helfer bereitstehen, der den Ball jeweils einwirft.
Muster-Spielregeln, die sich bewährt haben:

  • Eine Mannschaft besteht aus beliebig vielen Spielern. Pro Spiel dürfen höchstens acht Spieler eingesetzt werden. Wechsel während eines Spieles sind nicht erlaubt.
  • Die Spieler müssen sich mit beiden Händen in den Handschlaufen an der Stange festhalten.
  • Bei Spielbeginn, nach jedem Foulspiel, nach jedem Tor und wenn der Ball die Spielfeldumrandung verlassen hat, wird er von einem Schiedsrichter in der Spielfeldmitte eingeworfen.
  • Das Blockieren des Balles mit dem Fuss oder anderen Körperteilen für länger als fünf Sekunden gilt als Foulspiel.
  • Der Ball darf mit allen Körperteilen berührt werden.
  • Stollen- und Nockenschuhe sind nicht erlaubt.
  • Beide abtretenden Mannschaften stellen je einen Schiedsrichter für das folgende Spiel.


Das Turnier

Ein Bodysoccer-Spiel dauert idealerweise 7 – 10 min. Durch die kurze Spieldauer und weil pro Feld jeweils 16 SpielerInnen im Einsatz sind, kann ein sehr kompakter Spielplan für ein Turnier erstellt werden.

Es reichen meist ein oder zwei Spielfelder, um auch ein grösseres Turnier durchzuführen (Bsp. bei einer Turnierdauer von 2,5 – 3 h: 8 Mannschaften auf einem Spielfeld oder 16 Mannschaften auf zwei Spielfeldern).



Der Preis

Der Mietpreis gilt für eine Mietdauer bis maximal eine Woche:
Fr. 490.— für 1 Feld, Fr. 750.— für 2 Felder (Stand 2020. Preise für 3 Felder, längere Mietdauer, grössere Anfahrtswege oder weitere Dienstleistungen wie z.B. Spielplan-Erstellung oder Turnierbetreuung auf Anfrage).

Im Mietpreis inbegriffen ist die Lieferung des kompletten Materials inkl. Bällen im Umkreis von ca. 30 km, sowie die Unterstützung beim Auf- und Abbau vor Ort. Für den Aufbau wird mit 2 – 3 tatkräftigen HelferInnen ca. 45 min pro Feld benötigt, für den Abbau etwas weniger.



Über uns

Auf der Suche nach einem attraktiven, bezahlbaren Spiel als Ergänzung zum traditionellen Leichtathletik-Schulsporttag ist vor über zehn Jahren eine erste Variante des Bodysoccer-Spielfeldes entstanden. Seither wurde es laufend optimiert und steht regelmässig am Schulsporttag und jährlich am grossen Bodysoccer-Turnier des Vereins Dorfläbe Buch im Einsatz. Aufgrund der Nachfrage haben wir uns entschieden, die Spielfelder auch zu einem fairen Preis zu vermieten.

Besuchen Sie die Galerie um einige Impressionen von Bodysoccer zu erhalten.



Kontakt

Finden Sie uns

Urs und Andrin Wegmüller
Haupstrasse 26
8524 Buch b. Frauenfeld
info@body-soccer.ch

Rufen Sie uns an

+41 52 746 13 57

Anfrage senden


1 Feld2 Felder3 Felder


SpielplanTurnierbetreuung